Ressourcen

16. Juli 2021

Im einfachen Busleben-Alltag beobachte ich immer wieder meinen Umgang mit Ressourcen. Die Freude, dass ich meinen Strom selber produziere, ist ungebremst gross (auch wenn es noch sehr viele Jahre dauert, bis dies wirklich C02 neutral geschieht). Oder ich versuche effizient zu fahren, bzw. bleibe doch einige Nächte an einem Ort. Doch besonders der Umgang mit Wasser ist sehr bewusst, habe ich doch nur 20 Liter an Board. Bei Zwischenstops bei meiner Mama realisiere ich immer wieder aufs Neue, wieviel Wasser ich in meinem regulären Alltag einfach so «verschwende». Einsicht ist schliesslich der erste Schritt zur Besserung 🙂

Kategorien
Hugo