Bauernhof

8. Januar 2022

Während den Weihnachtstagen hat eine Frau zwei Kätzchen hier abgeholt. Sie engagiert sich für die Friluftsliv, was unteranderem die Norwegische Variante vom Waldkindergarten ist. Mit 18 hat die Jugend hier die Chance, ein Jahr etwas ganz anderes zu machen. Da ist die Möglichkeit während einem Jahr Theater-, Tanz-, Foto-, Chemie-, usw. oder Friluftsliv-Unterricht zu nehmen. Wählt man Friluftsliv macht man ein Jahrlang alle Outdoorsportarten die man sich vorstellen kann. Friluftsliv ist sehr umfangreich und hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche mit der Natur zu verbinden. Nina, die Dame hat Michi für einen Austausch auf ihren Hof eingeladen und den haben wir nun besucht. Die hat Schafe, Geissen, ein Shetlandpony, zwei Isländer, Katzen, Hunde, eine Openair Bar im Sommer und diverse Gästezimmer. Sie führt den Hof in der 12. Generation und so stark mit dem Ort verwurzelt, dass das Dorf wie sie heisst: Torvik. Wunderschön gelegen. Und die zwei Gebäude auf ihrem Hof stammen aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Der Austausch war für beide sehr bereichernd.

Kategorien
Hugo